Wachstumsplattformen: Großartige Chancen - Bertelsmann SE & Co. KGaA

Informationen rund um das internationale Medienunternehmen mit seinen Unternehmensbereichen RTL Group, Penguin Random House, Gruner + Jahr und Arvato; ausführliche Informationen für Journalisten im Pressezentrum der Bertelsmann SE & Co. KGaA sowie alles rund um das Thema Corporate Responsibility bei Bertelsmann.

Wachstumsplattformen

Wachstumsplattformen: Großartige Chancen

Bertelsmann soll in den kommenden Jahren stärker wachsen. Eine entscheidende Rolle spielen dabei definierte Geschäftsfelder mit großem Potenzial, sogenannte Wachstumsplattformen.

In nur viereinhalb Jahren zum weltweit viertgrößten Musikverlag mit Rechten an mehr als einer Million Songs: Dies ist die Erfolgsgeschichte von BMG Rights Management. Gleichzeitig ist das 2008 neu gegründete Musikrechteunternehmen ein Paradebeispiel dafür, wie bei Bertelsmann aus kleinen vielversprechenden Geschäften innerhalb kurzer Zeit tragende Säulen werden können. Neben BMG hat Bertelsmann im vergangenen Jahr gezielt weitere Wachstumsplattformen identifiziert – bestehende und neue Geschäftsfelder, die das Portfolio eines internationalen Medien- und Serviceunternehmens sinnvoll komplementieren und deshalb großes Potenzial für die Weiterentwicklung des Unternehmens bergen. So unterschiedlich die verschiedenen Wachstumsplattformen von Bertelsmann sind, gibt es doch zentrale Gemeinsamkeiten: Alle sollen sich an verbindlichen Investitionskriterien messen lassen. Konkret bedeutet dies u. a.: über ein international erprobtes sowie digital etabliertes Geschäftsmodell verfügen, in Märkten mit hohem Wachstumspotenzial agieren, nur geringen konjunkturellen Schwankungen unterliegen und zudem mit zunehmender Größe eine steigende Rendite erwirtschaften.

Inhalte fürs Fernsehen – und darüber hinaus

Eine der schon heute größten Wachstumsplattformen des Unternehmens ist Fremantle Media. Die TV-Produktionstochter der RTL Group produziert in 22 Ländern weltweit populäre Formate wie "The Price is Right" oder "Idols". Die Strategie ist es, Inhalte zu schaffen, die länderübergreifend funktionieren und exportiert werden können. Heute ist es wichtig, Inhalte nicht allein fürs Fernsehen, sondern auch für andere Vertriebswege auszuwerten – mobile Anwendungen oder beispielsweise auch Live-Events und Spiele erhöhen den Wert einer Marke signifikant. Gleich mehrere Wachstumsplattformen sind bei Arvato unter einem Dach vereint. Die Bertelsmann Dienstleistungssparte profitiert von einem weltweit zunehmenden Bedarf an Outsourcing-Lösungen. Zunehmender Kosten- und Effizienzdruck erhöht bei Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen die Bereitschaft, Services auszugliedern. Für den Bereich Business Process Outsourcing, also die Vergabe kompletter Geschäftsprozesse an externe Dienstleister, ist bis zum Jahr 2015 ein weltweites Wachstum von mehr als fünf Prozent pro Jahr prognostiziert. Felder, in denen Arvato außerdem künftig noch stärker tätig werden wird, sind u. a. das weltweit boomende E-Commerce-Geschäft und integrierte Finanzdienstleistungen. Parallel dazu wird Arvato seine Angebote für global tätige Kunden aus dem IT- und Hightech-Sektor weiter ausbauen.

Wachstumsfeld Education

Die Nachfrage nach höherer Bildung – besonders nach Studienabschlüssen anerkannter Institutionen – wächst permanent. Gleichzeitig sorgt die Digitalisierung dafür, dass Bildung auch online in guter Qualität ausgeliefert werden kann. Dem Segment Bildung kommt im Rahmen der Wachstumsstrategie von Bertelsmann eine besondere Bedeutung zu. Es wird in den kommenden Jahren – neben den klassischen Bereichen Medien und Dienstleistungen – zu einer dritten tragenden Säule eines internationalen und wachstumsstarken Konzern-Portfolios ausgebaut. Da das Bildungsgeschäft sowohl Inhalte- als auch Dienstleistungsexpertise verlangt, passt es hervorragend zu den Kompetenzen von Bertelsmann.

Investitionsmittel in Neugeschäfte

Die Beispiele verdeutlichen, warum ein erheblicher Teil der Investitionsmittel von Bertelsmann künftig in Neugeschäfte dieser Art fließen wird. Die Aktivitäten in den Geschäftsfeldern werden Bertelsmann helfen, in den kommenden fünf bis zehn Jahren wachstumsstärker zu werden. Nachhaltige Wertschöpfung, die Attraktivität als Arbeitgeber, die Motivation der Mitarbeiter – all diese erfolgsentscheidenden Aspekte eint, dass sie eng mit dem Wachstumsprofil eines Unternehmens verknüpft sind. Ein Grund, weshalb Bertelsmann gleich an mehreren Stellschrauben dreht.