Wesentliche Kennzahlen des Bertelsmann Konzerns

Konzernzahlen (IFRS)          
in Mio. € 2021 2020 2019 2018 2017
Geschäftsentwicklung          
Konzernumsatz 18.696 17.289 18.023 17.673 17.190
Operating EBITDA 3.241 3.143 2.887 2.586 2.636
EBITDA-Marge in Prozent1) 17,3 18,2 16,0 14,6 15,3
Bertelsmann Value Added (BVA)2) 474 355 89 121 163
Konzernergebnis 2.310 1.459 1.091 1.104 1.198
Investitionen3) 1.954 920 1.240 1.434 1.103
           
Konzernbilanz          
Eigenkapital 13.574 10.725 10.445 9.838 9.127
Eigenkapitalquote in Prozent 42,8 36,1 38,2 38,8 38,5
Bilanzsumme 31.714 29.704 27.340 25.343 23.713
Nettofinanzschulden 959 2.055 3.364 3.932 3.479
Wirtschaftliche Schulden4) 3.457 5.207 6.511 6.619 6.213
Leverage Factor 1,3 1,9 2,6 2,7 2,5
           
Dividende an die Bertelsmann Aktionäre 180 180 180 180
Genussscheinausschüttung 44 44 44 44 44
Gewinnbeteiligung der Mitarbeiter:innen 89 88 96 116 105


1) Operating EBITDA in Prozent vom Umsatz.
2) Bertelsmann verwendet den BVA als Steuerungsgröße zur Beurteilung der Ertragskraft des operativen Geschäfts sowie der Kapitalrentabilität. Die Ermittlung des Bertelsmann Value Added erfolgt seit dem Geschäftsjahr 2018 ohne Berücksichtigung des Unternehmensbereichs Bertelsmann Investments.
3) Nach Berücksichtigung der übernommenen Finanzschulden betrugen die Investitionen 1.961 Mio. € (2020: 974 Mio. €)
4) Nettofinanzschulden abzüglich 50 Prozent des Nominalkapitals der Hybridanleihen und abzüglich der kurzfristig liquidierbaren Anlagen in einen Spezialfonds zuzüglich Pensionsrückstellungen, Genusskapital und Leasingverbindlichkeiten.