PenguinRandomHouse | London, 23.01.2017

DK unterstützt Booktrust

Themenbereich: Gesellschaft
Land: Großbritannien
Kategorie: Projekt

Einmal im Jahr entscheidet das Charity Committee der britischen Verlagsgruppe DK, welche Hilfsorganisation offizieller Charity-Partner des Unternehmens für ein ganzes Jahr wird – eine Selbstverpflichtung, die auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Im vergangenen Jahr war das Royal National Institute of Blind People (RNIB) offizieller Charity-Partner von DK; in diesem Jahr ist es Booktrust, die größte Hilfsorganisation Großbritanniens für Leseförderung.

Zum einen wird DK sich dafür einsetzen, mehr öffentliche Aufmerksamkeit auf das Thema Lesespaß sowie auf die Booktrust-Hilfsprogramme zu lenken. Zum anderen wird die Verlagsgruppe ihre Mitarbeiter in London dabei unterstützen, mit eigenen Aktionen Spenden für Booktrust zu sammeln. Im vergangenen Jahr hatte die Aktionen der DK-Mitarbeiter, die von Spendenläufen bis zum Kuchenbacken reichten, insgesamt 27.437 Britische Pfund für RNIB  eingebracht.

In diesem Jahr steht bei der DK-Charity also der Lesespaß im Vordergrund. Und diesen zu fördern, ist – sicherlich nicht nur in Großbritannien – dringend notwendig. Eine Studie des britischen Bildungsministeriums zeigt, dass ein Fünftel aller englischen Kinder im Alter von elf Jahren über unzureichende Lesefähigkeiten verfügt. Studien belegen zudem, dass der Spaß am Lesen im Kindesalter einen dramatischen Einfluss auf das Bildungsniveau, das Wohlbefinden und die soziale Mobilität hat. Bereits heute erreicht Booktrust 2,5 Millionen Kinder in Großbritannien. Mit Hilfe von Büchern, Materialien und direkter Unterstützung wird zunächst ganz allgemein der Spaß der Kinder am Lesen gefördert, während benachteiligte Kinder weitergehende Hilfsangebote erhalten.

"Booktrust setzt sich dafür ein, den Menschen den Zugang zum Lesen zu ermöglichen. Als Verleger besteht unsere Aufgabe auch darin, leicht zugängliche Bücher für Kinder zu schaffen. Deshalb unterstützen wir Booktrust sehr gerne dabei, alle Kinder zum Lesen zu bringen", sagt Ian Hudson, CEO von DK. DK und Booktrust arbeiten bereits beim "Bookstart"-Programm der Hilfsorganisation zusammen, das in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag feiert. Der DK-Titel "Baby Faces" ist Teil des "Bookstart"-Paketes, das an jede Familie in Großbritannien mit einem neugeborenen Baby verschickt wird.

"Wir freuen uns, dass wir Charity-Partner 2017 von DK sind, und auf die Zusammenarbeit bei verschiedenen Projekten in diesem Jahr", sagt Diana Gerald, CEO von Booktrust. "Untersuchungen zeigen, dass Kinder mit Spaß am Lesen sehr viel besser im Leben zurechtkommen. Diese neue Partnerschaft unterstützt uns dabei, den Familien auch weiterhin mit Büchern, Rat und Hilfe zur Seite stehen. So können wir sicherzustellen, dass jedes Kind Zugang zu Büchern hat, die ihm Freude bereiten und die seine Liebe zum Lesen fördern – und dadurch können wir Leben verändern."