Gütersloh, 31.10.2019

Bertelsmann zählt zu den besten Ausbildern Deutschlands

Themenbereich: Mitarbeiter
Land: Deutschland
Kategorie: Preise & Auszeichnungen

Bertelsmann zählt zu den besten Ausbildern Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des G+J-Wirtschaftsmagazins „Capital“, auf deren Basis die besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands ausgezeichnet wurden. Die Zentrale Ausbildung von Bertelsmann erreichte in jeder Kategorie die Höchstwertung.

Bereits zum dritten Mal hat das G+J-Wirtschaftsmagazin „Capital“ mit der Talentplattform Ausbildung.de und den Personalmarketing-Experten der G+J-Tochter Territory Embrace Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe ausgezeichnet. An der diesjährigen Studie, deren Ergebnisse in der Ausgabe 11/2019 veröffentlicht wurden, haben mehr als 600 Unternehmen aus ganz Deutschland teilgenommen. Darunter waren auch für den Bertelsmann-Konzern die Zentrale Ausbildung sowie das zur Bertelsmann Printing Group gehörende Druckunternehmen Mohn Media in Gütersloh, Gruner + Jahr in Hamburg und die Mediengruppe RTL in Köln. Die Zentrale Ausbildung von Bertelsmann erreichte in jeder Kategorie erstmals die Höchstwertung.

Ausbildung und duale Studiengänge bewertet

Bewertet wurden sowohl im Bereich der Ausbildung als auch im Bereich der dualen Studiengänge die Kriterien Betreuung, Lernen im Betrieb, Erfolgschancen, Digitalisierung und Innovation und Ausbildungsmarketing. Die Zentrale Ausbildung von Bertelsmann, die Ausbildungen zu Fachinformatikern und Industriekaufleuten mit aktuell insgesamt 150 Auszubildenden sowie duale Studiengänge zum Bachelor of Science (Wirtschaftsinformatik) und zum Bachelor of Arts (International Management) mit derzeit 160 Studierenden anbietet, erhielt in beiden Bereichen für alle Kriterien fünf von fünf möglichen Punkten, also für beide Ausbildungen jeweils 25 Punkte. Mohn Media (95 Auszubildende) erreichte 21 Punkte für seine Ausbildungsgänge im gewerblich-technischen Bereich sowie in „sonstigen Berufsfeldern“. Gruner + Jahr (45 Auszubildende) kam in den Ausbildungsgängen im Bereich Informatik und in „sonstigen Berufsfeldern“ auf 18 Punkte. Die Mediengruppe RTL Deutschland erzielte in den Ausbildungsgängen in den Berufsfeldern Informatik, kaufmännischer Bereich und „sonstige Berufsfelder“ (80 Auszubildende) 19 sowie in den dualen Studiengängen in den Bereichen Informatik und Wirtschaftsinformatik (17 Studierende) 18 Punkte.

„Wir freuen uns sehr über diese tolle Auszeichnung unserer Ausbildungs- und Studiengänge, an deren Weiterentwicklung wir gemeinsam mit den Ausbilderinnen und Ausbildern in den Konzernbereichen und im Dialog mit dem Betriebsrat beziehungsweise der Jugend- und Auszubildendenvertretung stetig arbeiten“, sagt Klaus Röttger, Leiter Zentrale Ausbildung bei Bertelsmann. Ein in diesem Jahr neu gestalteter Klassenraum im unternehmenseigenen Berufskolleg mit entsprechend digitaler Ausstattung, Lounge-Bereich, Kreativ-Ecke und vielseitig einsetzbarem „agilen“ Mobiliar sei eine von mehreren konzipierten Neuerungen, die auf die gestiegenen Bedürfnisse der jungen Menschen nach modernen Lehr- und Lernmethoden eingingen, so Röttger. Detaillierte Informationen zur „Capital“-Studie finden sich im Internet unter www.capital.de/beste-ausbilder.