Gütersloh, 04.07.2019

Bertelsmann veröffentlicht Fortschrittsmitteilung für die United Nations „Global Compact“

Themenbereich: Umwelt, Gesellschaft, Mitarbeiter, Medien & Services
Land: International
Kategorie: Projekt

Bertelsmann hat die jährlich erforderliche Fortschrittsmitteilung für den United Nations Global Compact veröffentlicht. Mit mehr als 10.000 beteiligten Unternehmen ist der Global Compact die weltweit größte Corporate Responsibility (CR) Initiative. Bertelsmann ist seit 2008 Mitglied und hat sich damit verpflichtet, jährlich über sein Engagement in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung zu berichten.

„Im Bewusstsein um die Auswirkungen unseres unternehmerischen Handels auf die Gesell-schaft und die Umwelt übernehmen wir Verantwortung. Darauf fußt unser Bekenntnis zu den zehn Prinzipien des United Nations Global Compact“, sagt Bertelsmann-CEO Thomas Rabe im Vorwort des Berichts.

Die Fortschrittsmitteilung gibt Auskunft über aktuelle Kennzahlen sowie Konzepte und Strategien, die bei Bertelsmann umgesetzt werden: Der Bericht beschreibt beispielsweise die Umsetzung des konzernweiten Datenschutzmanagement-IT-Systems, Statuten und Regelwerke zur Sicherung der redaktionellen und künstlerischen Unabhängigkeit im Tagesgeschäft oder die Diversity-Strategie, mit der Bertelsmann sich für ein offenes und kreatives Arbeitsumfeld für alle Mitarbeiter einsetzt.

Die Bertelsmann Berichterstattung nach den Leitlinien der Global Reporting Initiative ist in deutscher und englischer Sprache verfügbar und steht online zur Verfügung unter https://www.bertelsmann.de/verantwortung/berichterstattung/.