Arvato | Gütersloh, 23.07.2019

Arvato schafft Lebensraum für Bienen

Themenbereich: Umwelt, Mitarbeiter
Land: Deutschland
Kategorie: Projekt

Arvato schafft Lebensraum für Bienen: Mitarbeiter des Bereichs Hightech & Entertainment von Arvato Supply Chain Solutions stellten „Bienenhotels“ auf und säten Blumensamen entlang der Wege auf dem Arvato-Gelände an der Autobahn. So wollen sie wertvollen Lebensraum für die Insekten schaffen.

Der Lebensraum für Bienen und andere Insekten nimmt stetig ab, vor allem auch durch die zunehmende Bebauung von Grünflächen. Der Geschäftsbereich Hightech & Entertainment von Arvato Supply Chain Solutions hat seine Corporate-Social Responsibility-Aktion daher in diesem Jahr den Bienen gewidmet. Unter der Schirmherrschaft von Geschäftsführer Thomas Becker waren alle interessierten Mitarbeiter in Gütersloh am Weltbienentag dazu eingeladen, sich an einer besonderen Aktion zu beteiligen: Sie stellten „Bienenhotels“ auf und säten Blumensamen, um so wertvollen Lebensraum für Insekten zu schaffen.

Dazu wurden die seitlichen Rasenkanten entlang der Wege auf dem Arvato-Gelände an der Autobahn abgefräst und für die Saat vorbereitet. Dank der tatkräftigen Unterstützung der Mitarbeiter konnte die „Blühmischung Lippstädter Blütenparadies“, die für „ein ausgewogenes Blühspektrum und eine lange Blühdauer“ steht, ausgesät werden.

„Wildbienen und andere Insektenarten werden immer seltener“, sagt Thomas Becker, Executive Vice President Hightech & Entertainment, Arvato Supply Chain Solutions. „Deswegen sehen wir hier auch ein Stück Verantwortung unsererseits, die Balance wiederherzustellen. Unsere Aktion ist ein kleiner aber wichtiger Bestandteil, den jeder leisten kann. Ich freue mich, dass auch viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechende Bienenhotels in ihren Gärten oder auf ihren Balkonen aufstellen wollen und auf blumige Bepflanzung setzen.“

Wer ebenfalls am Schutz der Wildbienen interessiert ist und einen Teil dazu beitragen möchte, bekommt hier  weitere Informationen.