UFA Filmnächte

UFA Filmnächte

Stummfilmklassiker mit musikalischer Live-Begleitung sind das Erfolgsrezept der UFA Filmnächte, mit denen Bertelsmann und die UFA immer wieder das Berliner Publikum locken. Auch in anderen Metropolen machte das Format bereits Station, so in Brüssel, Paris, Madrid oder New York. 2020 fanden die UFA Filmnächte erstmals digital statt; seit 2021 sind Sie nun sowohl auf der Berliner Museumsinsel als auch per Livestream im Netz zu genießen.

UFA Filmnächte 2021 in Berlin

Die 11. UFA Filmnächte finden vom 25. bis 27. August 2021 sowohl live auf der Berliner Museumsinsel als auch digital auf ufa-filmnaechte.de statt. Mit „Carmen“, „Die Leuchte Asiens“ und „Nosferatu“ stehen wieder echte Meisterwerke der Weimarer Filmkunst auf dem Programm, begleitet von außergewöhnlicher Live-Musik. Die hier abgebildeten Fotos können zum Zweck der Berichterstattung bei der Ansprechpartnerin (s. rechts) oder presse@bertelsmann.de angefordert werden.

„Carmen“: Making-of einer Restaurierung

Zwei Jahre dauerte die digitale Restaurierung des Stummfilms „Carmen“ durch die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung – erneut unterstützt durch Bertelsmann. Die restaurierte Fassung von Ernst Lubitschs „Carmen“ kommt dem Original von 1918 so nah wie möglich.

Impressionen von den UFA Filmnächten 2021 in Berlin