News | Arvato | Gütersloh/Luxemburg, 08.02.2022

Majorel baut führende Position in Afrika aus

Das globale Customer-Experience-Unternehmen Majorel – ein Venture von Bertelsmann und der Saham Group – expandiert nach Ghana. In der Hauptstadt Accra sollen mehrere hundert neue Jobs entstehen. Mit diesem Schritt baut das Unternehmen seine führende Position in Afrika weiter aus.

Das globale Customer-Experience-Unternehmen Majorel – ein Venture von Bertelsmann und der Saham Group – expandiert nach Ghana. In der Hauptstadt Accra sollen mehrere hundert neue Jobs entstehen. Mit diesem Schritt baut das Unternehmen seine führende Position in Afrika weiter aus.

Das globale Customer-Experience-Unternehmen Majorel – ein Venture von Bertelsmann und der Saham Group – expandiert nach Ghana und baut damit seine führende Position in Afrika weiter aus. Der neue Standort befindet sich in der Hauptstadt Accra, die sich durch eine hohe Verfügbarkeit von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, eine gute Infrastruktur und eine schnell wachsende Wirtschaft auszeichne, heißt es in einer Mitteilung von Majorel. Im Zuge der Standorteröffnung sollen vor Ort mehrere hundert neue Jobs geschaffen werden. Die wichtigste Sprache am Standort in Accra ist Englisch.

Partnerschaft mit Kunden aus der Digitalbranche

Der Aufbau des neuen Standorts erfolgte in enger Partnerschaft mit einem langjährigen Kunden von Majorel aus der Digitalbranche. Das gemeinsame Ziel sei es, im Rahmen einer verantwortungsbewussten globalen Beschaffungsstrategie („Impact Sourcing“) Arbeitsplätze in Afrika und anderen benachteiligten Märkten zu schaffen, so Majorel weiter. „Der Markteintritt in Ghana ist ein wichtiger Schritt zum Ausbau unserer Kapazitäten in Afrika und Teil unserer ehrgeizigen Wachstumspläne“, sagt Thomas Mackenbrock, CEO von Majorel. „Wir freuen uns darauf, die Präsenz von Majorel in Ghana und unsere geografische Reichweite künftig weiter auszubauen. Ich heiße das gesamte Team von Majorel in Accra herzlich willkommen.“

Majorel ist in mehr als 30 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv und beschäftigt mehr als 66.000 Mitarbeitende. Das Unternehmen erbringt Dienstleistungen für weltweit mehr als 400 Kunden, darunter mehrere globale Tech-Unternehmen. In Afrika ist Majorel mit rund 20.000 Mitarbeiter:innen in Marokko, Senegal, Elfenbeinküste, Ägypten, Togo, Kenia und nun auch Ghana präsent und engagiert sich seit Langem aktiv für die lokalen Gemeinschaften vor Ort.