News | Bertelsmann Printing Group | Gütersloh, 07.12.2021

Heißer Herbst bei Sonopress und Topac

Neue Alben von Megastars wie Adele, Coldplay und Kylie Minogue sorgen bei Sonopress und Topac (Bertelsmann Printing Group) für eine Spitzenauslastung in der CD-Produktion sowie bei der Herstellung von LP-Hüllen. Weitere Kolleg:innen der Arvato-Tochter European SCM Services sind für die Koordination der globalen Herstellungs- und Distributionsprozesse verantwortlich. Das Adele-Projekt zählt zu den größten, die Sonopress und Topac je abgewickelt haben.

Die Auftragsbücher sind randvoll, die CD-Maschinen an der Carl-Bertelsmann-Straße in Gütersloh produzieren seit dem Sommer rund um die Uhr, und auch die Druckmaschinen zur Fertigung von LP-Hüllen stehen schon seit Monaten nicht mehr still: Bei Sonopress und Topac, beides Töchter der Bertelsmann Printing Group, läuft die Saison auf Hochtouren. Für dieses beeindruckende Comeback physischer Speichermedien gibt es nach Aussage von Sonopress-Geschäftsführer Sven Deutschmann vor allem zwei Gründe: „Zum einen stehen LPs und CDs bei Musikliebhabern in aller Welt trotz aller Unkenrufe nach wie vor sehr hoch im Kurs. Gerade wenn man ein ganzes Album hören möchte und sich für die bestmögliche Qualität entscheidet, geht weiterhin kein Weg am physischen Produkt vorbei. Und zum anderen haben alle großen Musiklabels mit ihren Musikschaffenden die Pandemie dazu genutzt, um neue Alben fertigzustellen.“

Die Auflistung der Superstars, die in diesem Herbst neue Alben herausgebracht haben, liest sich wie das „Who’s who“ der internationalen Musikszene – Coldplay, Kylie Minogue, BTS, Ed Sheeran und – ganz aktuell – Adele. Am 19. November ist „30“, die neue Songsammlung der erfolgreichen britischen Sängerin und Songschreiberin, erschienen und sofort an die Spitze der internationalen Charts gestürmt. Einen kleinen Anteil am riesigen Erfolg des Weltstars aus dem Londoner Süden haben dabei drei Bertelsmann-Unternehmen: Sonopress hat im Auftrag von Sony Music bereits seit dem Sommer die CDs für die europäischen Märkte und den nordamerikanischen Markt in Millionen-Auflage produziert. Bei Topac wurden im gleichen Zeitraum Hunderttausende LP-Hüllen gefertigt. Und die Expertinnen und Experten der Arvato-Tochter European SCM Services waren für die Koordination der globalen Herstellungs- und Distributionsprozesse verantwortlich.

„Das gesamte Vorhaben lief wie aus einem Guss“


„Ein globales Projekt dieser Größenordnung und Komplexität erfordert eine sehr genaue Feinplanung und eine perfekt aufeinander abgestimmte Supply Chain“, lobt Christian Stonat, Vice President European SCM Services, die ausgezeichnete Zusammenarbeit des eingespielten Teams aus Gütersloh. Dabei galt es einige Herausforderungen zu meistern: „Da die globalen Rohstoffmärkte seit Monaten unter einer nie dagewesenen Materialknappheit leiden, war es für uns entscheidend, die Versorgung der Hersteller mit allen Rohmaterialien im Vorfeld sicherzustellen“, so Stonat weiter. „Angefangen beim Einkauf von Spezialkunststoffen wie Polycarbonat für die CDs bis hin zur Disposition des Kartons für die LP-Hüllen der drei Vinyl-Varianten bei Topac. Ich bin allen Teams auf der ganzen Welt sehr dankbar für die hervorragende Zusammenarbeit an diesem bahnbrechenden Projekt, und wir können alle stolz darauf sein, dass wir die Veröffentlichung dieser Ausnahme-Künstlerin begleitet haben, die wir nun mit Millionen von Musikliebhabern auf der ganzen Welt teilen können.“

Dass die Produktion des vierten Studioalbums von Adele trotz aller Herausforderungen reibungslos funktioniert hat, erfreut natürlich auch den Auftraggeber. „Vom Handling der Musikinhalte und der sensiblen Printdaten über die akribische Abstimmung der einzelnen Projektschritte bis hin zur millionenfachen Vervielfältigung und pünktlichen Auslieferung der Scheiben – das gesamte Vorhaben lief wie aus einem Guss“, zeigt sich Gerhard Blum, Senior Vice President of Global Distribution & Supply Chain bei Sony Music, von der Professionalität aller Projektbeteiligten begeistert. Eine Begeisterung, die Sonopress-Chef Sven Deutschmann uneingeschränkt teilt: „Das Adele-Projekt zählte zu den größten, die wir je abgewickelt haben und belegt eindeutig, dass optische Discs und Langspielplatten noch lange nicht aufs Abstellgleis gehören.“ Bei Sonopress ist man jedenfalls weiterhin bestens für die Herstellung von CDs und LPs aufgestellt.