News | BertelsmannEducationGroup | 09.10.2019

Bertelsmann Business Podcast mit Professor für künstliche Intelligenz und Udacity-Gründer Sebastian Thrun

Ein Gespräch über künstliche Intelligenz, selbstfahrende Autos und die digitale Bertelsmann Bildungsinitiative #50000Chancen. Isabelle Körner trifft in der neunten Folge des Bertelsmann Business Podcasts auf Sebastian Thrun. 

Er ist der Erfinder des selbstfahrenden Autos von Google, Professor für künstliche Intelligenz an der US Eliteuniversität Stanford und Gründer des Education Startups Udacity, an dem auch Bertelsmann beteiligt ist. Sebastian Thrun wird in den USA vielfach als ‚German Wunderkind‘ bezeichnet und stellt sich in der aktuellen Folge des Bertelsmann Business Podcasts den Fragen von Isabelle Körner. „Künstliche Intelligenz sollte dafür sorgen, unseren Alltag und unsere Prozesse besser zu machen. Personalisierte Werbung und Spracherkennung sind Chancen und nichts wovor wir Angst haben müssen.“ Ziel seines Unternehmens Udacity ist es Zugang zu Bildung weltweit zu erleichtern. Bertelsmann und Udacity vergeben im Rahmen einer gemeinsamen Bildungsinitiative in den kommenden drei Jahren 50.000 Tech-Stipendien. 

Diese Folge ist die neunte der Bertelsmann Podcast-Serie „Kreativität und Unternehmertum“. Die n-tv-Moderatorin Isabelle Körner spricht in den 30- bis 45-minütigen Episoden der Serie mit Top-Managern aus der Bertelsmann Welt. Sie geben einen exklusiven Einblick in ihren Arbeitsalltag und schildern, welche Bedeutung Kreativität und Unternehmertum darin zukommt. Die nächste Folge mit Frank Schirrmeister, CEO von Arvato Supply Chain Solutions, erscheint am 23. Oktober 2019. Sie finden den Bertelsmann Business Podcast auf Audio Now  , bertelsmann.de  , iTunes  und Soundcloud  .