Verdis „Giovanna d’Arco“ - eine musikalische Rarität in Berlin - Bertelsmann SE & Co. KGaA

Informationen rund um das internationale Medienunternehmen mit seinen Unternehmensbereichen RTL Group, Penguin Random House, Gruner + Jahr und Arvato; ausführliche Informationen für Journalisten im Pressezentrum der Bertelsmann SE & Co. KGaA sowie alles rund um das Thema Corporate Responsibility bei Bertelsmann.

Verdis „Giovanna d’Arco“ - eine musikalische Rarität in Berlin

Die Geschichte der Jeanne d‘Arc inspirierte Giuseppe Verdi zu seiner siebten Oper "Giovanna d’Arco“, die 1845 bei der Uraufführung in Mailand zwar gefeiert, aber bereits 20 Jahre später kaum noch ge-spielt wurde. Die auf seltene Opern spezialisierte Berliner Operngruppe und Bertelsmann holten „Giovanna d’Arco“ am 5. März 2018 nach Berlin, wo die Oper im nahezu ausverkauften Konzerthaus am Gendarmenmarkt erstmals in der Originalfassung aufgeführt wurde. Es ist nach der Aufführung von Verdis „Stiffelio“ 2017 bereits die zweite Kooperation dieser Art.

Copyright Hinweis

Den rechtlichen Hinweis zur Verwendung der Bilder finden Sie hier