Salvatore Sciarrino: Vom Verlaufsdiagramm zur Partitur - Bertelsmann SE & Co. KGaA

Informationen rund um das internationale Medienunternehmen mit seinen Unternehmensbereichen RTL Group, Penguin Random House, Gruner + Jahr und Arvato; ausführliche Informationen für Journalisten im Pressezentrum der Bertelsmann SE & Co. KGaA sowie alles rund um das Thema Corporate Responsibility bei Bertelsmann.

Salvatore Sciarrino: Vom Verlaufsdiagramm zur Partitur

„Salvatore Sciarrino – Zeichen und Klang“ lautet der Titel einer Ausstellung, die vom 30. Juni bis zum 15. Juli in der Berliner Staatsoper Unter den Linden zu sehen ist. Die gemeinsam mit Bertelsmann präsentierte Schau gibt Einblicke in die kreative Denk- und Arbeitsweise des zeitgenössischen italienischen Komponisten, dessen Oper „Ti vedo, ti sento, mi perdo” die Staatsoper am 7. Juli in deutscher Uraufführung zeigt. Bei der Ausstellungseröffnung waren Sciarrino selbst, der Dramaturg Benjamin Wäntig und Regisseur Jürgen Flimm anwesend. Alle Exponate stammen aus der Paul Sacher Stiftung in Basel und aus dem zu Bertelsmann gehörenden Archivio Storico Ricordi in Mailand.

Copyright Hinweis

Den rechtlichen Hinweis zur Verwendung der Bilder finden Sie hier