„Edgar“: Ein Frühwerk Puccinis in Berliner Erstaufführung - Bertelsmann SE & Co. KGaA

Informationen rund um das internationale Medienunternehmen mit seinen Unternehmensbereichen RTL Group, Penguin Random House, Gruner + Jahr und Arvato; ausführliche Informationen für Journalisten im Pressezentrum der Bertelsmann SE & Co. KGaA sowie alles rund um das Thema Corporate Responsibility bei Bertelsmann.

„Edgar“: Ein Frühwerk Puccinis in Berliner Erstaufführung

Giacomo Puccinis Frühwerk „Edgar“ wurde nach der Premiere 1889 in Mailand mehrfach überarbeitet und erst in der letzten Fassung von 1905 ein Erfolg. Diese Fassung, in der Puccinis musikalische Genialität bereits deutlich zu Tage tritt, wurde am 4. Februar 2019 erstmals in Berlin gezeigt. Die Berliner Operngruppe und Bertelsmann lenken mit der Aufführung im Konzerthaus am Gendarmenmarkt erneut die Aufmerksamkeit auf weniger bekannte Opern großer Komponisten, deren Werke im Bertelsmann-eigenen Archivio Storico Ricordi dokumentiert sind. Es ist nach der Aufführung der Verdi-Opern „Stiffelio“ (2017) und „Giovanna d’Arco“ (2018) bereits die dritte Kooperation dieser Art.

Copyright Hinweis

Den rechtlichen Hinweis zur Verwendung der Bilder finden Sie hier