Employer Branding Award für Arvato SCM Solutions - Bertelsmann SE & Co. KGaA

Informationen rund um das internationale Medienunternehmen mit seinen Unternehmensbereichen RTL Group, Penguin Random House, Gruner + Jahr und Arvato; ausführliche Informationen für Journalisten im Pressezentrum der Bertelsmann SE & Co. KGaA sowie alles rund um das Thema Corporate Responsibility bei Bertelsmann.

Arvato | Gütersloh/Salzburg, 13.06.2016

Employer Branding Award für Arvato SCM Solutions

Themenbereich: Mitarbeiter
Land: Deutschland
Kategorie: Preise & Auszeichnungen

Eine besondere Kampagne sorgt für große Aufmerksamkeit – und für eine besondere Würdigung: Arvato SCM Solutions ist vom Employer Brand Managers Club Deutschland/Österreich/Schweiz als "Beste Arbeitgebermarke 2016" ausgezeichnet worden. Bei der Preisverleihung am 1. Juni im berühmten Kavalierhaus Salzburg, Österreich, wurde die ungewöhnliche Rekrutierungskampagne "Inklusives Arbeiten im Customer Service Center am Standort Hannover" in der Kategorie "Personalmarketing" mit Gold gewürdigt.

Die erste Multichannel-Personalanzeigenkampagne dieser Art von Arvato SCM Solutions in Deutschland richtete sich speziell an Menschen mit Behinderung. So war auf dem Anzeigenmotiv, mit dem neue Mitarbeiter als Sachbearbeiter im Bereich Customer Service E-Commerce gesucht wurden, das bekannte Rollstuhlmodell Marina Maurer zu sehen. Im zugehörigen Text ist zu lesen: "Richtig klasse, dass Arvato SCM Solutions so offensiv und direkte zukünftige Mitarbeiter mit Handicap anspricht." Mit ihrem Engagement und Statement wolle Marina Maurer motivieren und Mut zusprechen, sich zu bewerben, heißt es weiter. Eine Aktion, die nach Worten von Roland Droste, Director Human Resources und Head of Recruiting and Employer Branding bei Arvato SCM Solutions, unter anderem in den sozialen Medien zu vielen positiven Kommentaren und dann tatsächlich zu zahlreichen Bewerbungen führte – übrigens auch von Menschen ohne Behinderung.

Gegen namhafte Mitbewerber durchgesetzt

"Der erste Platz war uns natürlich eine freudige Überraschung, denn schließlich waren wir gegen namhafte Mitbewerber mit zum Teil deutlich höheren Budgets angetreten", sagt Roland Droste. Zu den Nominierten und Preisträgern zählten Top-Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, wie Bayer AG, Vodafone, Canon, Swiss Fly, Accor Gruppe, AXA, Billa oder DZ Bank. In der gewonnenen Kategorie Personalmarketing belegte die bereits vielfach prämierte Kampagne "Karriere perfekt getimed" der Wempe Juweliere und Uhrmacher Gruppe den zweiten Platz und das "Freeride Camp 2016" der Caverion Group, einem internationalen Marktführer im Bereich technischer Gebäudeausstattungen, den dritten Platz.

Eine Expertenjury hatte aus 78 Einreichungen in den Kategorien "Internal Branding", "Arbeitgeberpositionierung" und "Personalmarketing" zunächst eine Short-List der besten Kampagnen und dann am Ehrungsvormittag die jeweiligen Top- 3-Platzierten ausgewählt. Am Nachmittag erhielten diese die Möglichkeit, ihre Projekte in zehnminütigen Live-Präsentationen dem versammelten Plenum vorzustellen. Die Summe aus dem Votum des Plenums und der Expertenabstimmung ergab dann die Preisvergabe in Gold, Silber und Bronze.

"Der Award 'Beste Arbeitgebermarke 2016' ist für uns Verantwortung und Ansporn zugleich, auch zukünftig mutige Lösungen und ungewöhnliche Wege im Bereich Human Resources auszuprobieren und einzuschlagen", so Roland Droste weiter. "'War for Talents' und 'Demographischer Wandel' sind für uns nicht nur Schlagworte, sondern in der täglichen Personalarbeit längst spürbar. Nur durch innovatives HR-Management kann diesen Trends nachhaltig entgegengewirkt werden."