RTL würdigt das Ehrenamt - Bertelsmann SE & Co. KGaA

Informationen rund um das internationale Medienunternehmen mit seinen Unternehmensbereichen RTL Group, Penguin Random House, Gruner + Jahr und Arvato; ausführliche Informationen für Journalisten im Pressezentrum der Bertelsmann SE & Co. KGaA sowie alles rund um das Thema Corporate Responsibility bei Bertelsmann.

RTLGroup | Köln, 08.09.2017

RTL würdigt das Ehrenamt

Die Gewinner des „RTL Com.mit Awards“ 2017

Themenbereich: Gesellschaft
Land: Deutschland
Kategorie: Preise & Auszeichnungen

Im Rahmen der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin haben die Preisträger des „RTL Com.mit Awards“ ihre Auszeichnungen entgegengenommen. Bei dem Preis für ehrenamtliches Engagement, den der Fernsehsender RTL jährlich vergibt und der im Wahljahr 2017 unter dem Motto „Aufmischen, mitgestalten: Junge Mutbürger gesucht!“ stand, erreichte der 21-jährige Marek Fink aus Hildesheim den ersten Platz in der Kategorie „Einzelperson“. Der Jurastudent geht mit einem präventiven Konzept gegen Mobbing an Schulen vor. Als neutraler Berater erarbeitet er anhand der von Schülern beantworteten Fragebögen einen auf die Schulklasse zugeschnittenen Vortrag, um mit ihnen über das Thema Mobbing ins Gespräch zu kommen.

Der „RTL Com.mit Award“, der dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert, wurde zudem in zwei weiteren Kategorien verliehen. Die Auszeichnung in der Kategorie „Gruppen-/Vereinspreis“ ging an die Gruppe „I Love Tegel“ aus Berlin. Die Kiez-Initiative setzt sich für ein besseres Leben in Tegel ein. Zu dritt kämpfen die jungen Ehrenamtler unter anderem für rollstuhlgerechtere Straßen oder die Erhaltung der Markthalle. Durch eigene Video-Dokumentationen erreichten sie über Social Media bisher rund 11.000 Menschen mit Tegel-Bezug und regionale Politiker.

Online-Abstimmung über Publikumspreis

Den Publikumspreis, über den eine Online-Abstimmung entschied, sicherte sich die „Eine-Welt-AG“ aus Erkelenz, die mittels eines Benefizkonzerts Spenden für drei Straßenkinderprojekte sammelte. Zusammen mit dem Verein „Willkommen in Erkelenz“ entstand darüber hinaus ein Kooperationsprojekt, bei dem junge Flüchtlinge ihre Deutschkenntnisse im Umgang mit Gleichaltrigen spielerisch vertiefen können.

Die Auszeichnungen überreichten der diesjährige Schirmherr, Bundespräsident a.D. Christian Wulff, sowie die Mitglieder der prominent besetzten Jury auf dem IFA-Stand von N-TV. In diesem Jahr vor Ort dabei waren RTL-Chefmoderator Peter Kloeppel, Moderatorin Laura Wontorra („Ninja Warrior Germany“, „100% Bundesliga“), Schauspielerin Valea Scalabrino („Unter Uns“) und Daniel Zimmermann. Der Bürgermeister von Monheim am Rhein war bei Amtsantritt das jüngste Stadtoberhaupt in Nordrhein-Westfalen. Im Vorfeld gaben zudem Carolin Kebekus (Comedian) und Günter Wallraff (Journalist und Schriftsteller) ihre Stimmen als Juroren ab.

„Engagement hat Vorbildcharakter“

Peter Kloeppel, RTL-Chefmoderator und Initiator des Preises, sagte: „Zahlreiche junge Mutbürger haben beim diesjährigen ‚RTL Com.mit Award‘ bewiesen, dass sie bereits vor der Wahl eine Wahl getroffen haben: für Ehrenamt, Eigeninitiative und Mitgestaltung unserer Gesellschaft. Sie haben den Mut, ihre Stimme zu erheben und aktiv zu werden, um Demokratie und das soziale Miteinander zu befördern. Ein solches Engagement hat Vorbildcharakter.“

Der „RTL Com.mit Award“ 2017 richtete sich gezielt an junge Menschen zwischen 15 und 29 Jahren. Insgesamt gingen Bewerbungen von rund 100 ehrenamtlich Tätigen ein, die etwas in der Gesellschaft bewegen und Demokratie aktiv mitgestalten. Sechs Einreichungen gelang der Sprung in die finale Auswahl. Die Prominenten-Jury traf dann die endgültige Entscheidung über die Gewinner der beiden Kategorien „Einzelperson“ und „Gruppen/Vereine“. Auf der Internetseite der Awards hatten fast 10.000 Nutzer darüber abgestimmt, wer den „Publikumspreis“ erhält. Die sechs Finalbeiträge stehen unter der Rubrik „Videowall“ auf der Website www.rtlcommit.de  zur Ansicht zur Verfügung. Der „RTL Com.mit Award“ ist seit diesem Jahr offizieller Strategischer Partner des Deutschen Engagementpreises.