Den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus werfen - Bertelsmann SE & Co. KGaA

Informationen rund um das internationale Medienunternehmen mit seinen Unternehmensbereichen RTL Group, Penguin Random House, Gruner + Jahr und Arvato; ausführliche Informationen für Journalisten im Pressezentrum der Bertelsmann SE & Co. KGaA sowie alles rund um das Thema Corporate Responsibility bei Bertelsmann.

PenguinRandomHouse | Neu-Delhi, 02.03.2018

Den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus werfen

Vaishnavi Singh und Sudhanshu Roy (v. l.)

Themenbereich: Mitarbeiter
Land: Indien
Kategorie: Projekt

Penguin Random House India hat ein neues Austauschprogramm für seine Mitarbeiter ins Leben gerufen. Die Teilnehmer des Programms können eine Woche lang in einem externen Unternehmen mitarbeiten, um neue Erfahrungen zu sammeln und so frischen Wind in den eigenen Arbeitsbereich zu bringen. Den Anfang machte Penguin Random House India mit der Firma Pocket Aces.

Eine Woche lang den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus werfen und sich anschauen, wie in anderen Unternehmen gearbeitet wird – und dabei neue Erfahrungen sammeln, den Wissensschatz erweitern und sich zu neue Ideen inspirieren lassen: Das ist der Gedanke, der hinter dem neuen Austauschprogramm von Penguin Random House India steckt.

In dessen Rahmen können Mitarbeiter der indischen Verlagsgruppe eine Woche lang in ein externes Unternehmen reinschnuppern und mit neuen Einblicken frischen Wind in den eigenen Arbeitsbereich bringen. In Kooperationen mit verschiedenen Unternehmen will Penguin Random House India den Erfahrungshorizont seiner Mitarbeiter erweitern und andersherum auch Interessierten aus externe Firmen einen Einblick in die Abläufe der Verlagsgruppe gewähren.

„Das Austauschprogramm ist ein unglaublich aufregendes Format, das unseren Mitarbeitern eine Reihe von Lernfeldern eröffnet, indem es ihnen eine Plattform bietet, sich mit kreativen Partnern außerhalb des eigenes Unternehmens zu treffen“, sagt Aditi Kumar, Senior Vice President People and Innovation bei Penguin Random House India. „Das Programm zielt darauf ab, das Lernen durch die Auseinandersetzung mit verschiedenen Facetten von Arbeitsabläufen sowie den Austausch von Ideen und Erfahrungen zu fördern. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Mitarbeiter durch diese Möglichkeit mit neuer Energie sowie reich an Erfahrungen und neuen Kontakten zurückkommen und sich diese Erfahrungen nachhaltig auf ihr kreatives und innovatives Potenzial auswirken werden.“

Erste Kooperation mit Pocket Aces

Den Anfang machte Penguin Random House India mit der Firma Pocket Aces, einem der führenden Unternehmen Indiens im Bereich digitale Unterhaltung. Vaishnavi Singh, Senior Executive Digital bei Penguin Random House, und Sudhanshu Roy, Senior Executive Marketing & Publicity, blicken positiv auf ihre Zeit dort zurück. „Es war eine tolle Erfahrung, bei Pocket Aces zu sein und mehr über Digital Content und Digital Marketing zu lernen. Jeder war dort sehr freundlich und bereit, uns in seinem Fachgebiet etwas beizubringen“, so Vaishnavi Singh. „Ich hatte die Gelegenheit, das Arbeitsumfeld einer komplett anderen Branche auf eine Weise zu erleben, die einfach Spaß gemacht hat“, ergänzt Sudhanshu Roy.

Auch Bharat Misra von Pocket Aces, der im Gegenzug bei Penguin Random House India zu Gast war, sagt: „Ich habe es hier sehr genossen und konnte in meiner kurzen Zeit im Lektorat sowie in der Design- und der Digitalabteilung arbeiten. Ganz besonders habe ich dabei die Gespräche mit den Menschen genossen. Ich hoffe, dass auch ich einen wertvollen Beitrag zu ihrer Arbeit leisten konnte.“