Spenden & Wohltätigkeit

Wir helfen – mit Spenden und Know-how

"Unsere Gesellschafter verstehen Eigentum als Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft. Sie sehen das Unternehmen in der Marktwirtschaft dadurch legitimiert, dass es einen Leistungsbeitrag für die Gesellschaft erbringt."

Bertelsmann Essentials

Bertelsmann versteht sich als Teil der Gesellschaft und ist bestrebt, sich als „guter Bürger“ für ein lebenswertes Umfeld einzusetzen. Dazu gehört auch, dass der Konzern sich mit seinen Medien, Dienstleistungen und Bildungs-Geschäften, dem Know-how seiner Mitarbeiter und auch finanziell dort engagiert, wo außerhalb des Unternehmens Hilfe und Unterstützung benötigt werden.

Gesellschaftliches Engagement – vor Ort und weltweit

Spenden sowie die Unterstützung wohltätiger Zwecke sind Ausdruck gesellschaftlich verantwortlichen Handelns. Durch sie wollen wir zu einer zukunftsfähigen Entwicklung unseres Umfelds beitragen. Dabei engagieren wir uns in besonderem Maße an den Standorten, an denen Bertelsmann-Unternehmen vertreten sind. Die Unternehmensbereiche entscheiden nach dem Prinzip der Dezentralität selbstständig über ihre Förderprojekte und Spendenmaßnahmen, orientieren sich dabei an der Bertelsmann Vorstandsrichtlinie zu Spenden, Sponsoring und Mitgliedschaften und stimmen sich mit dem Konzern ab. Der Schwerpunkt des gesellschaftlichen Engagements liegt dabei auf den Bereichen Bildung, Kultur, Wissenschaft, Freiheit der Kreativität und Medien sowie die Vernetzung mit relevanten Stakeholdern.

Auch im Katastrophenfall unterstützt Bertelsmann schnell und unbürokratisch, indem wir unsere Kompetenz gezielt für den guten Zweck einsetzen sowie finanzielle Mittel zur Verfügung stellen. Die Arvato-Tochter "AZ fundraising services" unterstützt beispielsweise im Katastrophenfall Spendenorganisationen mit umfassenden Direktmarketing-Dienstleistungen. Dank eines umfangreichen Servicepakets, bestehend z. B. aus Emergency Mailings oder Emergency Calls, kann in Fällen, in denen Menschen Hilfe besonders schnell und dringend benötigen, sofort reagiert werden.

Lokales Engagement

Schon seit mehreren Jahren verzichtet Bertelsmann auf Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner und unterstützt stattdessen jährlich schwerstkranke Kinder in der Region Gütersloh mit einer Spende über 25.000 Euro an die Bielefelder Palliativ-Initiative „Der Weg nach Hause“. Insgesamt spendete Bertelsmann seit 2006 nun schon mehr als 275.000 Euro an die Initiative.

Darüber hinaus engagiert sich Bertelsmann für die Schulbibliotheken der weiterführenden Schulen in Gütersloh und unterstützt den Erhalt und Ausbau der Bibliotheken u.a. mit Buchspenden. Auch die Unternehmensbereiche engagieren sich lokal an ihren Standorten: Gruner+Jahr spendet beispielsweise jährlich im Zuge des Weihnachtsbasars an gemeinnützige Projekte, die sich im Raum Hamburg für ein besseres Miteinander einsetzen. Seit dem Jahr 2000 sind so rund 850.000 Euro zusammen gekommen.

Reichweite nutzen, um Gutes zu tun

Durch das medienwirksame Sammeln von Spenden unterstützen unsere Unternehmensbereiche Projekte auf der ganzen Welt: Im Rahmen des 22. RTL-Spendenmarathons im November 2017, dem zentralen Fundraisingformat der Mediengruppe RTL Deutschland, wurden insgesamt rund 9,2 Mio. Euro gespendet. Mit diesem Geld werden unter anderem drei neue RTL-Kinderhäuser aufgebaut. Durch den deutschen RTL-Spendenmarathon konnte seit 1996 notleidenden Kindern in Deutschland und auf der ganzen Welt mit mehr als 161 Mio. Euro nachhaltig geholfen werden. Auch die Initiative "Télévie", eine Kooperation zwischen RTL Belgium und RTL Luxembourg, hat seit 1989 mehr als 173 Mio. Euro sammeln können, die dem belgischen "Fonds de la Recherche Scientifique" zur Erforschung und Therapie von Krebs, insbesondere Leukämie, zugutekommen.

Projekte durch Know-How unterstützen

Bertelsmann und seine Unternehmen unterstützen soziale Projekte nicht nur durch Spenden, sondern packen auch tatkräftig mit an. Verschiedene Organisationen profitieren von der langjährigen Erfahrung und dem Fachwissen unserer Mitarbeiter. Beispielsweise betreut Arvato CRM Solutions Italien seit Juli 2017 kostenlos die Hotline des Dynamo Camps, einer Einrichtung in der Toskana, die sich der Freizeit- und Erholungstherapie für chronisch kranke Kinder und Jugendliche widmet. Arvato Financial Solutions unterstützt die Schuldnerberatung des Diakonischen Werks in Nordbaden neben einer finanziellen Zuwendung auch mit dem Know-how zur Betreuung und Beratung von Menschen, die in eine finanzielle Schieflage geraten sind.