Madeline McIntosh wird Mitglied des Group Management Committee von Bertelsmann - Bertelsmann SE & Co. KGaA

Informationen rund um das internationale Medienunternehmen mit seinen Unternehmensbereichen RTL Group, Penguin Random House, Gruner + Jahr und Arvato; ausführliche Informationen für Journalisten im Pressezentrum der Bertelsmann SE & Co. KGaA sowie alles rund um das Thema Corporate Responsibility bei Bertelsmann.

Pressemitteilung

Pressemitteilung | Gütersloh, 11.04.2018

Madeline McIntosh wird Mitglied des Group Management Committee von Bertelsmann

Madeline McIntosh, CEO von Penguin Random House U.S., zieht mit sofortiger Wirkung in das Group Management Committee von Bertelsmann (GMC) ein. Die US-Amerikanerin ist seit der Übernahme von Random House durch Bertelsmann im Jahr 1998 Führungskraft bei dem internationalen Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen. Erst in der vergangenen Woche wurde sie in ihre aktuelle Position bei Penguin Random House, als Verantwortliche für das USA-Geschäft, berufen.

Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, erklärte: „Ich freue mich sehr, dass Madeline McIntosh zukünftig Mitglied des Group Management Committee sein wird. Madeline ist eine international anerkannte Führungspersönlichkeit unseres Hauses und aufgrund ihrer langjährigen und sehr erfolgreichen Tätigkeit bei Penguin Random House eine hervorragende Ergänzung für das GMC.“

Madeline McIntosh startete 1994 ihre Verlagskarriere bei Bantam Doubleday Dell, dem Vorgängerunternehmen von Random House. Seit dieser Zeit bekleidete sie verschiedene aufeinanderfolgende Positionen, darunter President und COO von Penguin Random House U.S. und zuletzt President der Penguin Verlagsgruppe.

Das GMC berät und unterstützt den Bertelsmann-Vorstand in wichtigen Fragen der Konzernstrategie und -entwicklung sowie in anderen konzernübergreifenden Themen. Ihm gehören nun 17 Mitglieder sieben verschiedener Nationalitäten an.

Neben den Vorstandsmitgliedern Thomas Rabe (Vorstandsvorsitzender Bertelsmann), Markus Dohle (CEO Penguin Random House), Immanuel Hermreck (Personalvorstand Bertelsmann), Bernd Hirsch (Finanzvorstand Bertelsmann) und Anke Schäferkordt (CEO Mediengruppe RTL Deutschland) sind künftig folgende Top-Manager von Bertelsmann im GMC vertreten:

  • Bert Habets (CEO RTL Group)
  • Axel Hentrei (CEO Bertelsmann Printing Group)
  • Julia Jäkel (CEO Gruner + Jahr)
  • Kay Krafft (CEO Bertelsmann Education Group)
  • Andreas Krohn (CEO Arvato CRM Solutions)
  • Annabelle Yu Long (CEO Bertelsmann China Corporate Center und Managing Partner Bertelsmann Asia Investments)
  • Madeline McIntosh (CEO von Penguin Random House U.S.)
  • Hartwig Masuch (CEO BMG)
  • Gail Rebuck (Board Member Penguin Random House)
  • Frank Schirrmeister (CEO Arvato SCM Solutions)
  • Karin Schlautmann (Leiterin Unternehmenskommunikation Bertelsmann)
  • Nicolas de Tavernost (Chairman des Executive Board Groupe M6)

Über Bertelsmann
Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato, die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fonds-Netzwerk Bertelsmann Investments. Mit 119.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 17,2 Milliarden Euro. Bertelsmann steht für Unternehmergeist und Kreativität. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern.