News | PenguinRandomHouse | München, 08.11.2018

Führungswechsel bei der Verlagsgruppe Random House

Thomas Rathnow, Verleger und Mitglied der Geschäftsführung, wird zum Vorsitzenden der Geschäftsführung / CEO berufen. Dr. Frank Sambeth, CEO der Verlagsgruppe Random House, verlässt das Unternehmen.

Markus Dohle, Chairman von Penguin Random House und Bertelsmann Vorstandsmitglied beruft Thomas Rathnow mit sofortiger Wirkung zum Vorsitzenden der Geschäftsführung / CEO der Verlagsgruppe Random House in München.

Frank Sambeth, seit 2012 CEO der Verlagsgruppe, verlässt das Unternehmen in gegenseitigem Einvernehmen.

„Frank Sambeth hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten für das Buchgeschäft von Bertelsmannin herausragendem Maße verdient gemacht. Als CEO der Verlagsgruppe Random House hat er mit seinem Team die Entwicklung der 45 Verlage erfolgreich vorangetrieben und das Portfolio wie zuletzt mit der Akquise von Der Audio Verlag (DAV) ausgebaut. Insbesondere durch seine Expertise in digitalen Themen hat er die Verlagsgruppe frühzeitig auf die digitale Transformation vorbereitet. Über die Verlagsgruppe hinaus hat er sich im Verlegerausschuss des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels engagiert und sich für zentrale Branchenthemen wie Leseförderung sowie den Schutz des Urheberrechts eingesetzt. Außerdem hat er mit der Einführung der Digitalen Vorschau maßgeblich zu einer wichtigen Innovation der Buchbranche beigetragen. Ich möchte Frank Sambeth an dieser Stelle ausdrücklich für sein Engagement und seine Leistung für die Verlagsgruppe Random House und Bertelsmann in den letzten 21 Jahren danken und wünsche ihm persönlich nur das Allerbeste für seine Zukunft.“

Markus Dohle, CEO Penguin Random House: „Mit Thomas Rathnow rückt ein Verleger an die Spitze der Verlagsgruppe Random House. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Veränderungen in der Buchbranche am besten gemeistert werden können, wenn Verlage sich mit großer Klarheit auf ihre Kernkompetenz konzentrieren, um die besten Autoren und Geschichten mit immer mehr Lesern zu verbinden. Unsere Inhalte bleiben Motor unseres Geschäfts - sowohl kulturell als auch kommerziell. Dafür steht in herausragender Weise Thomas Rathnow, den ich für seine Leidenschaft in der Sache und seine intellektuelle Schärfe besonders schätze. Er verkörpert die Verbindung von Kreativität und unternehmerischem Denken, auf die es in unseren Buchverlagen mehr denn je ankommt. Thomas Rathnow“, so Markus Dohle weiter, „wird die Verlagsgruppe Random House mit seinem Team erfolgreich weiterentwickeln und die Zukunft unseres Hauses mit einem klaren Bewusstsein für die kulturelle und gesellschaftspolitische Bedeutung des Verlegens gestalten.“

Die Verlagsgruppe Random House GmbH ist ein Unternehmen der Bertelsmann SE & Co. KGaA. Zu den 45 Verlagen der größten deutschsprachigen Publikumsverlagsgruppe zählen u.a. Blanvalet, Goldmann, Heyne und Penguin sowie weitere Literatur- und Sachbuch-, Kinder- und Jugendbuch-, Ratgeber- Bildband- und Hörbuchverlage darunter btb, Blessing, cbj, C. Bertelsmann, der Hörverlag, DVA, Ludwig, Luchterhand, Manesse, Mosaik, Random House Audio, Siedler und Südwest.