Pressemitteilung

Pressemitteilung | Gütersloh, 09.04.2019

Erfolgsautorin Dörte Hansen spricht auf dem Blauen Sofa in Gütersloh über „Mittagsstunde“

  • Bertelsmann richtet das Literaturformat zum fünften Mal in Gütersloh aus
  • Tickets für die Veranstaltung am 14. Mai 2019 sind ab sofort erhältlich

Mit Dörte Hansen holt das internationale Medienunternehmen Bertelsmann am 14. Mai 2019 eine der profiliertesten und beliebtesten Autorinnen Deutschlands auf „Das Blaue Sofa Gütersloh“. Dörte Hansen wird mit dem ZDF-Journalisten Michael Sahr über ihren Roman „Mittagsstunde“ sprechen und daraus lesen. Das zweite Werk der Autorin nach ihrem aufsehenerregenden Debütroman „Altes Land“ erschien im Oktober 2018 beim Bertelsmann-Verlag Penguin und wird seither von Lesern und Kritik gleichermaßen gefeiert. Bertelsmann richtet „Das Blaue Sofa Gütersloh“ bereits zum fünften Mal aus; zuvor waren die Erfolgsautoren Wladimir Kaminer und Hanns-Josef Ortheil, die WDR-Journalistin Christine Westermann und der Schauspieler Dominique Horwitz zu Lesungen in die Dalke-Stadt gekommen. Tickets für den Abend mit Dörte Hansen sind ab sofort erhältlich.

Die Erwartungen an Dörte Hansens neuen Roman waren hoch, nachdem ihr furioses Debüt „Altes Land“ 2015 Platz eins der Jahresbestsellerliste des SPIEGEL erklommen und in der Folge mehr als eine halbe Million Leser erreicht hatte. Sogar eine Verfilmung steht inzwischen an. Vor einem halben Jahr erschien nun ihr zweites Buch „Mittagsstunde" – ein Roman über das verborgene Leben eines fiktiven Dorfes in der norddeutschen Provinz, den die Autorin nach eigenem Bekunden schon immer in sich trug. Auch dieses Werk wurde aus dem Stand zu einem Riesen-Erfolg und ist seit Erscheinen durchgehend unter den Top Ten der SPIEGEL-Bestsellerliste zu finden. In den vergangenen Monaten wurden bereits mehr als 300.000 Exemplare verkauft.

Karin Schlautmann, Leiterin der Bertelsmann-Unternehmenskommunikation, erklärte: „Dörte Hansen wurde vor kurzem vom unabhängigen Buchhandel zur Autorin des Jahres 2018 und ihr Buch ‚Mittagsstunde‘ zugleich zum Roman des Jahres 2018 gewählt. Wir freuen uns, dem Gütersloher Publikum eine so herausragende Erzählerin präsentieren zu können. Mit dem ‚Blauen Sofa Gütersloh‘, Initiativen wie der ‚Lesestadt Gütersloh‘, unseren BELESEN-Veranstaltungen und zahlreichen Aktionen zur Leseförderung von Kindern leistet Bertelsmann einen wichtigen Beitrag zur literarischen Vielfalt und Lesefreude in der Region.“

„Das Blaue Sofa Gütersloh“ wird von Bertelsmann im Rahmen des Kultursponsorings in der Stadt ermöglicht; ausgerichtet wird die Veranstaltung vom Förderverein „Theater in Gütersloh e.V.“. Thorsten Wagner, Vorsitzender des Fördervereins „Theater in Gütersloh e.V.“, erklärte: „Mit Lese- und Talk-Veranstaltungen hat der Verein dem Theater ein Format hinzugefügt, dass es so im Haus noch nicht gab. Unter diesen Veranstaltungen steht das Blaue Sofa mit seinen Top-Besetzungen für literarische Spitzenklasse.“

Bertelsmann engagiert sich auf vielfältige Weise im kulturellen Bereich, national wie international. Die „Culture@Bertelsmann”-Aktivitäten umfassen dabei Ausstellungen, Lesungen und Konzerte, das gemeinsam mit Partnern geschaffene Literaturformat „Das Blaue Sofa” sowie den Einsatz für den Erhalt des europäischen Kulturerbes. So gehört das Mailänder Archivio Storico Ricordi zu Bertelsmann, das eine Fülle einzigartiger Zeugnisse der italienischen Operngeschichte beherbergt. Bertelsmann bereitet den Archiv-Bestand nach modernsten Standards auf und macht die Kulturschätze einem breiten Publikum zugänglich. Als Unternehmen mit langer eigener Filmgeschichte setzt sich Bertelsmann auch für die Restaurierung, Digitalisierung und Aufführung bedeutsamer Stummfilme ein.

Dörte Hansen, geboren 1964 in Husum, arbeitete nach ihrem Studium der Linguistik als NDR-Redakteurin und Autorin für Hörfunk und Print. Sie lebt noch heute mit ihrer Familie in Nordfriesland.

„Mittagsstunde“ spielt in Schleswig-Holstein, in der Nähe von Husum, also dort, wo die Autorin aufwuchs und wo die Menschen Plattdeutsch sprechen. Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen, 47, in sein Heimatdorf Brinkebüll zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzumachen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in seinem alten Dorfkrug stur die Stellung. Er hat die besten Zeiten hinter sich, genau wie das ganze Dorf. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Hecken und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Archäologiestudium nach Kiel ging und den Alten mit dem Gasthof sitzen ließ? Mit großer Wärme erzählt Dörte Hansen von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn und vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt und: der Mittagsstunde.

Der sehnsüchtig erwartete Roman erntete großen Zuspruch bei Lesern und Presse. In der Süddeutschen Zeitung schrieb Jörg Magenau: „Wer ‚Altes Land‘ mochte, wird ‚Mittagsstunde‘ lieben und zwar weit über Nordfriesland hinaus.“ Und in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung schwärmte Andreas Platthaus, das Buch liefere die „Beschreibung eines generellen gesellschaftlichen und auch ästhetischen Wandels“ – „große Themen also, die nicht an Nordfriesland gebunden sind“.

Die Veranstaltung auf einen Blick
Das Blaue Sofa Gütersloh mit Dörte Hansen
Sie liest aus ihrem neuen Roman „Mittagsstunde“
Dienstag, 14. Mai 2019, 19:30 Uhr
Theater Gütersloh, Skylobby
Barkeystraße 15, 33330 Gütersloh
Tel.: +49 5241 864 244

Tickets sind ab dem 9. April 2019 erhältlich unter www.theater-gt.de 
und bei der Gütersloh Marketing GmbH
Berliner Straße 63, 33330 Gütersloh
Tel.: +49 5241 211360

Eintritt: 14 € (für Mitglieder des Fördervereins: 12 €)

Über Bertelsmann
Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato, die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fonds-Netzwerk Bertelsmann Investments. Mit 117.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 17,7 Milliarden Euro. Bertelsmann steht für Kreativität und Unternehmertum. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern.

Über Das Blaue Sofa
Das Blaue Sofa ist das gemeinsame Autorenforum von Bertelsmann, dem ZDF und Deutschlandfunk Kultur und 3sat. Auf den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig ist es zur festen Institution geworden. 2005 feierte Das Blaue Sofa in Berlin Premiere. 2011 eröffnete das Frankfurter Lesefest Open Books erstmalig mit einer Autorengala des Blauen Sofas. Seit der Leipziger Buchmesse 2000 fanden 2.752 Autorengespräche mit 1.687 Autorinnen und Autoren auf dem Blauen Sofa statt. Unter den Autoren waren die Nobelpreisträger Swetlana Alexijewitsch, Michail Gorbatschow, Günter Grass, Herta Müller, Christiane Nüsslein-Volhard, Orhan Pamuk, Joseph Stiglitz, Mario Vargas Llosa und Mo Yan. Seit 2017 gibt es Das Blaue Sofa auch in Gütersloh.

Über den Förderverein „Theater in Gütersloh e.V.“
Der Verein „Theater in Gütersloh e.V.“ hat wesentlich zum Neubau des Gütersloher Theaters beigetragen. Seit Eröffnung des Hauses ist es dem Verein und seinen rund 400 Mitgliedern ein großes Anliegen, das Theater Gütersloh zu begleiten, Programm zu fördern und ein breites Publikum für den architektonischen Solitär in der deutschen Theaterlandschaft zu begeistern. Im Verein „Theater in Gütersloh e. V.“ wirkt bürgerschaftliches Engagement direkt auf den Spielplan.