Fritz Lang: Der müde Tod - Bertelsmann SE & Co. KGaA

Informationen rund um das internationale Medienunternehmen mit seinen Unternehmensbereichen RTL Group, Penguin Random House, Gruner + Jahr und Arvato; ausführliche Informationen für Journalisten im Pressezentrum der Bertelsmann SE & Co. KGaA sowie alles rund um das Thema Corporate Responsibility bei Bertelsmann.

Fritz Lang: Der müde Tod

Als Medienunternehmen ist Bertelsmann der Erhalt bedeutender Kulturgüter, darunter auch das Stummfilmerbe, ein Anliegen. Davon zeugt das erneute Engagement zugunsten der digitalen Restaurierung eines berühmten Filmklassikers: Fritz Langs „Der müde Tod“ von 1921.

Bildergalerie: Premierenfeier und Bertelsmann-Empfang

Bei den 66. Internationalen Filmfestspielen Berlin feierte die restaurierte Fassung des Fritz-Lang-Klassikers "Der müde Tod" ihre Weltpremiere. Danach wurde bei Bertelsmann gefeiert.

Making-of-Videos

Bildergalerie: Der müde Tod - Impressionen aus dem Film

Mit „Der müde Tod“ gelang Fritz Lang einst der Durchbruch. Von dem einst farbigen Film existierten aber nur noch Schwarz-Weiß-Kopien. Nach der digitalen Restaurierung strahlt der Film jetzt wieder in historischem Farbglanz. Die Pressefotos des Partners Murnau-Stiftung sind über die Bertelsmann-Pressestelle zu erhalten.

Bildergalerie: Der müde Tod - Bilder der Restaurierung

Internationale Quellen- und Materialsuche, Digitalisierung, Widerherstellung der historischen Einfärbung – die Restaurierung des Stummfilmklassikers durch die Murnau-Stiftung gestaltete sich sehr anspruchsvoll. Hier finden Sie Bilder der Restaurierungsarbeiten zum Download.